Willkommen beim Speuzer Ferienpass!

Das Ferienpass 2019 findet vom 7.- 12. Oktober 2019 statt.

Rückblick vom Ferienpass 2018:

Eine strahlende Woche mit strahlenden Gesichtern

 

Dieses Jahr gab es beim Speuzer Ferienpass einige Veränderungen: zum einen neue Team-Mitglieder,
damit der Ferienpass 2018 überhaupt auf die Beine gestellt werden konnte. Zum anderen wurde die
Feriennet-Software vom Netz genommen, da sie «end of life» war und wir uns um eine Nachfolge-
Software kümmern mussten, welche die Kinderdaten einfach erfassen lässt, die Daten-Sicherheit
gewährleistet und auch noch eine möglichst faire Kurszuteilung ermöglicht. Aktuell gibt es in der
Schweiz nur zwei professionelle Anbieter, welche eine Ferienpass-Software anbieten, welche auch
auf mobilen Geräten einigermassen lesbar ist und auch in Zukunft weiterentwickelt wird.
Im Frühling galt es, die ersten Gespräche mit potenziellen Kursleitern zu führen, damit erneut wieder
neue Kurse ins Programm aufgenommen werden konnten. Bis anfangs Mai stand das Programm fest
und der Flyer konnte in Angriff genommen werden. Bis zu den Sommerferien hatten wir Zeit, die
letzten Details zu klären und die Website wurde in einem intensiven Endspurt während den
Sommerferien fertig und aufgeschaltet.
Nachdem die Flyer in der Schule verteilt worden sind, begann bei uns die Spannung zu steigen: Wie
viele Kinder würden dieses Jahr teilnehmen?
203 Kinder haben sich rechtzeitig eine Wunschliste zusammengestellt oder spätestens in der
Restplatzbörse einige freie Kursplätze gebucht, doch nicht alle Familien haben es rechtzeitig
geschafft. Nachbuchungen nach Ablauf der Restplatzbörse sind aus logistischen Gründen nicht
möglich, da wir auch die Kursleiter und Begleitpersonen rechtzeitig vor Beginn der Herbstferien
informieren müssen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, welche sich als
Begleitpersonen zur Verfügung gestellt haben!
Dieses Jahr gab es 52 verschiedene Kurse mit zum Teil mehreren Durchführungen. Bewährte und
beliebte Kurse wie Spiel und Spass mit der Feuerwehr, Profikochen, Reiten wie die Indianer,
Veloparcours mit der Polizei, Kerzen ziehen und Huskytraum wurden ergänzt mit noch nie
angebotenen Kursen, wie Tischtennis, Meerschweinchen erleben oder einer Fledermaus-Pirsch im
Telli-Quartier. Insgesamt belegten alle Teilnehmer zusammen 756 Kursplätze! Ein Highlight dieses
Jahr war der Kurs «Bumerang herstellen und die Wurftechnik lernen». Der Kursleiter reiste am
Vorabend aus Neuenburg an, stellte sein Wohnmobil und seine Werkstatt auf dem Schulhausplatz
Mühlematt auf und konnte mit seinem Wissen alle Kinder begeistern. Weil es so schönes Wetter
war, kamen sich die Drachen und die Bumerange auf der Mühlemattwiese etwas in die Quere, aber
wir hoffen doch, dass alle Fluggeräte noch einige Male in die Lüfte steigen werden. Der Kursleiter
reiste erst am Samstagnachmittag wieder ab, nachdem er es sich nicht nehmen liess, die auf der
Wiese übenden Kinder nochmals mit der richtigen Technik zu unterstützen.
So hat wohl jedes Kind seine ganz persönlichen Erlebnisse und Highlights aus dieser Woche, sei es
beim Schnitzen und Bauen im Wald oder beim Kennenlernen der Hunde als Freunde. Im Kraftreaktor
Lenzburg war Mut gefragt, ganz nach oben zu klettern und beim Käsen musste jedes Kind gut
aufpassen, damit die Mutschli dann auch fein werden, wenn sie in 3 – 4 Wochen gereift sind. Die
wunderschönen Eulen-Dekorationen verschönern schon jetzt so manche warme Stube.
Ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Kursleitenden und langjährigen Sponsoren, ohne
die der Ferienpass nicht zu diesen Konditionen angeboten werden könnte.
Für das 2019 sucht das OK-Team noch dringend tatkräftige Unterstützung! Bitte melden Sie sich noch
dieses Jahr bei Séverine Bonini, damit auch nächstes Jahr ein Speuzer Ferienpass angeboten werden
kann.

 

 

 

Kinder: Hier findest du den Flyer und eine Beschreibung aller Kurse vom Ferienpass 2018.

Bedingungen: Hier stehen alle wichtige Informationen zum Ferienpass.